Jörn - Karthaus.de
willkommen auf meiner Website

MediaSorter


Openmediavault Plugin MediaSorter

MediaSorter ist ein Tool das auf meinem Selbstbau NAS läuft.

Das Tool erwartet als Startparameter eine Konfigurationsdatei.
In der Konfigurationsdatei können mehrere Quellen und zu jeder Quelle ein
Postfix angegeben werden.
Wenn das Tool über Openmediavault gestartet wird, dann wird jede Quelle nach
Bildern und Videos durchsucht. Aus dem Erstellungsdaten der Bilder, die
aus den Metadaten ausgelesen werden wird dann das Ziel gebildet.

Am einfachsten läßt sich das mit einem Screenshot erklären.


  1. Vor MediaSorter

Unsortiert


  1. Nach MediaSorter

Sortiert

Die Medien werden im Zielbereich in 2 Verzeichnisstufen einsortiert.

  1. Stufe Erstellungsjahr
  2. Stufe Erstellungstag

Jedes Medium bekommt in der 2 Stufe einen Dateinamen in form eines Zeitstempels
und eines Postfixes.

Beispiel :
06-01-2016_21-49-33_joern.jpg
Bild aufgenommen am 6 Januar 2016 um 21 Uhr 49 und 33 Sekunden aus Quelle die mit joern gekennzeichnet wurde.

Falls im Zielbereich bereits eine Datei mit genau diesem Zeitstempel existiert, wird
für die neue Datei noch ein Index angehängt **__00**

Falls in den Metadaten keine Informationen über das Erstellungsdatum gefunden werden, dann
wird das aktuelle Importdatum als Zeitstempel genutzt.


In OpenmediaVault habe ich MediaSorter als geplante Aufgabe hinzugefügt.

omv

Somit wird jede Nacht MediaSorter ausgeführt, alle Import Verzeichnisse
durchsucht, und alle gefundenen Bilder und Videos in die Zielstruktur einsortiert.


Benachrichtigung der Sortierung
Das Ergebnis des MediaSorter Laufes kann per Pushover zugestellt werden.
In der Konfigurationsdatei müssen hierzu die entwprechenden Pushover KEYS eingetragen werden.

Dateien die nicht verarbeitet werden können, bleiben in dem Quellverzeichnis stehen, und erzeugen
eine Fehlermeldung in der Pushover Nachricht.